Blogstöckchen – 205 Dinge, die man im Leben gemacht haben sollte

blogstöckchen(1)(1)(1)

Gestern stieß ich in Moni´s Bloghütte auf eine Bucket-List: 50 Dinge, die Frau im Leben gemacht haben sollte. Ok, dachte ich, wenn wir Kerle da nicht mit machen dürfen, dann schau ich doch mal, ob und was es da so gibt in den Tiefen des weltweiten Netzes.

Und es durfte b.z.w darf auch gerne etwas sein, dass geschlechtlos ist. Es wird kaum verwundern, dass es da natürlich so manches zu finden gibt. Aber, was so richtig starke Menschen sind, die geben sich ja nicht mit 50 zufrieden. 200 sollten es denn doch mindestens sein, und damit das nicht so eine glatte und langweilige Zahl ist, entschied ich mich für die 205 Dinge, die (man(n)) im Leben gemacht haben sollte. Dazu habe ich ein Blogstöckchen beim Ostwestfalen im Rheinland aufgefunden. www.ostwestf4le.de/2010/08/09/stockchen-205-dinge-die-man-im-leben-gemacht-haben-sollte

Ach, bevor ich loslege, ist es mir auch ein Wunsch auf die Liste bei Moni hinzuweisen: ohnis788407.de/?p=3733 und um der Vollständigkeit die Ehre zu geben,, sei noch darauf hingewiesen, dass sie meinte, es wäre doch durchaus interessant zu erfahren, was Männer von der Liste abhaken könnten. Also, wer sich traut, mal ran.

Hier nun aber mal die Liste, der 205 Dinge / Tätigkeiten, die man im Leben gemacht haben sollte. Natürlich liegt da manches im Auge des Betrachters, und ich hab gedacht, mit einem schmunzeln im Auge, könnte es doch durchaus unterhaltsam sein. Ich erlaube mir auch den ein oder anderen Kommentar zu den Punkten. Sonst wäre es ja fad. Sollte noch jemand so verrückt sein, Lust haben mitzumachen, darf er sich hiermit eingeladen fühlen.

Die Dinge, die „abgearbeitet sind,. erfahren eine fette Formatierung. Meine geistigen Ergüsse kleide ich kursiv und etwas heller in Farbe ein. .

  1. Eine Kneipenrunde bezahlen (Na klar hab ich schon mal eine Runde bezahlt, aber nur, wenn es stemmbar war, und ich die Leute auch kannte und möglichst mochte.)
  2. Mit Delfinen im offenen Meer schwimmen
  3. Einen Berg besteigen (Was zählt als Berg? Ich bin schon auf den Jenner gekraxelt. Bergsteiger werden das als Spaziergang bezeichnen)
  4. Das Innere der Großen Pyramide von Gizeh besuchen (das könnte mich interessieren. Priorität aber eher gering)
  5. Eine Tarantel auf der Hand halten (nein, und warum sollte ich das tun wollen.)
  6. Im Kerzenlicht mit jemandem ein Bad nehmen
  7. “Ich liebe dich” sagen und es meinen
  8. Einen Baum umarmen
  9. Einen Striptease bis zum Ende hinlegen
  10. Bungee Jumping ausprobieren (never – dieser Nervenkitzel wird sich mir nie erschließen. sage niemals nie, aber das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen)
  11. Paris besuchen
  12. Ein Gewitter auf See erleben
  13. Die Nacht durchmachen
  14. Das Nordlicht sehen
  15. Eine Sportveranstaltung besuchen
  16. Den Schiefen Turm von Pisa besteigen
  17. Eigenes Gemüse züchten und essen
  18. Einen Eisberg berühren
  19. Unter dem Sternenhimmel schlafen
  20. Eine Babywindel wechseln
  21. In einem Heißluftballon fahren (In diesen Genuss bin ich tatsächlich schon mal gekommen. War echt toll und seit dem bin ich auch ein „mutiger Himmelsstürmer“. Gerne mal wieder)
  22. Einen Meteoritenhagel beobachten
  23. Einen Champagnerrausch haben
  24. Mehr als man sich leisten kann spenden (Ich spende gerne, aber über die eigenen Verhältnisse zu gehen? Nein)
  25. Den Himmel durch ein Teleskop anschauen
  26. Im unpassendsten Moment einen Lachanfall haben
  27. An einer Schlägerei teilnehmen
  28. Beim Pferderennen gewinnen
  29. Blau machen, obwohl man nicht krank ist (Nein, tatsächlich nie gemacht, und ich heiße es auch nicht gut.)
  30. Eine(n) Fremde(n) bitten, mit einem auszugehen
  31. Eine Schneeballschlacht mitmachen
  32. Seinen Hintern auf dem Bürokopierer ablichten
  33. So laut schreien wie es geht
  34. Ein Lamm in den Armen halten
  35. Eine heimliche Fantasie ausleben
  36. Um Mitternacht (nackt) baden gehen (ich war auch schon nackt baden. Aber um Mitternacht?)
  37. In eiskaltem Wasser baden
  38. Eine richtige Unterhaltung mit einem Bettler führen (Der Begriff Bettler gefällt mir nicht, aber ich hab mich schon mal auseinander gesetzt, als jemand Geld für etwas zu essen haben wollte, ich ihm aber zwei belegte Brötchen kaufen wollte. Das fand er weniger gut)
  39. Eine totale Sonnenfinsternis beobachten
  40. Eine Achterbahnfahrt mitmachen
  41. Einen Elfmeter verwandeln
  42. Die Aufgaben von drei Wochen irgendwie in drei Tagen erledigen
  43. Völlig verrückt abtanzen, egal wer dabei zusieht
  44. Einen fremden Akzent einen ganzen Tag lang nachmachen
  45. Den Geburtsort seiner Vorfahren besuchen (Wen bezeichnet man als Vorfahre? Der Geburtsort meiner Urgroßmutter, war auch der meinige)
  46. Glücklich mit dem eigenen Leben sein, wenn auch nur für einen Moment (schwer vorzustellen, dass es jemanden gibt, der da nein fest stellt.)
  47. Zwei Festplatten im Computer haben
  48. Alle Bundesländer seines Landes besuchen (ich möchte sie alle sehen, aber komplett hab ich sie noch nicht.)
  49. Den eigenen Job in jeder Hinsicht mögen auch wenn es nur für einen Moment ist.
  50. Sich um jemanden kümmern, der beschissen aussieht (egal, wie man „beschissen“ aussehen definiert = Ja. Das Aussehen eines Menschen (im Sinne von Schönheit) finde ich eigentlich völlig nebensächlich Beschissen aussehen im Sinne von: krank. dann sowieso.)
  51. Nach eigenem Ermessen genug Geld besitzen (Sich mit etwas zufrieden geben geht ja manchmal nicht mit dem Wunsch nach mehr konform)
  52. Abgefahrene Freunde haben
  53. Im Ausland mit einem/r Fremden tanzen
  54. Wale in der freien Natur beobachten
  55. Ein Straßenschild stehlen (wo ist da ein höherer Sinn?)
  56. Mit dem Rucksack durch Amerika reisen
  57. Per Anhalter fahren
  58. Freeclimbing ausprobieren
  59. Im Ausland einen Beamten anlügen, um bloß nicht aufzufallen
  60. Um Mitternacht am Strand spazieren gehen (es war bestimmt nicht Punkt Mitternacht)
  61. Mit dem Fallschirm abspringen (Leider bisher noch nicht. Würde sich irgendwann mal eine Gelegenheit bieten, ich würde sie wohl nutzen)
  62. Irland besuchen
  63. Länger an Liebeskummer leiden, als die Beziehung gedauert hat
  64. Im Restaurant am Tisch mit Fremden speisen
  65. Japan besuchen
  66. Das eigene Gewicht in Hanteln stemmen
  67. Eine Kuh melken
  68. Seine CD-Sammlung auflisten
  69. Vorgeben, ein Superstar zu sein (da muss ich nichts vorgeben)
  70. Karaoke singen
  71. Einen ganzen Tag lang einfach nur so im Bett bleiben
  72. Nackt vor Fremden posieren
  73. Mit Sauerstoffflasche tauchen
  74. Zu Ravels Bolero Sex haben
  75. Im Regen küssen
  76. Im Schlamm spielen
  77. Im Regen spielen
  78. Ein Autokino besuchen
  79. Etwas ohne Reue tun, was man eigentlich bereuen müsste (überlege, was das sein könnte)
  80. Die Chinesische Mauer besuchen (würde ich sehr gerne mal machen)
  81. Erkennen, dass jemand die Homepage besucht hat, ohne dass er sie kennen sollte (Wenn es Leute gibt, die Deine Homepage nicht kennen sollen, mach sie offline und nagele sie Dir an die Wand*tstststs)
  82. Statt Microsoft Windows etwas besseres verwenden
  83. Ein eigenes Geschäft gründen
  84. Sich glücklich und auf Gegenseitigkeit verlieben
  85. Eine berühmte historische Stätte besuchen
  86. Einen Kampfsport erlernen Judo, Karate oder Ju Juitsu
  87. Mehr als sechs Stunden am Stück vor einer Spielkonsole sitzen
  88. Heiraten (jo, verheiratet bin ich auch. Seit bald 25 Jahren mit ein und der selben Frau)
  89. Ins Kino gehen
  90. Eine Party platzen lassen
  91. Jemanden lieben, obwohl es verboten oder unschicklich ist
  92. Jemanden küssen bis er/sie schwindelig davon wird
  93. Sich scheiden lassen
  94. Sex im Büro haben
  95. Fünf Tage lang ohne Essen auskommen
  96. Kekse nach eigenem Rezept backen
  97. Den ersten Platz in einem Verkleidungswettbewerb belegen
  98. In einer Gondel durch Venedig fahren
  99. Sich tätowieren lassen
  100. Herausfinden, dass allein die Berührung von Gegenständen einen anmacht
  101. Wildwasser-Rafting
  102. Im Fernsehen als »Experte« auftreten
  103. Ohne Grund einen Blumenstrauß bekommen (wenn „einfach nur so“ kein Grund ist, dann ja)
  104. gestrichen
  105. So besoffen sein, dass man sich an nichts mehr erinnert (ich erinnere mich nicht)
  106. Von irgendeiner illegalen Droge abhängig sein (Nein, nein und nochmals nein)
  107. Auf einer Bühne auftreten (Bühne? welch großes Wort. Ich hab schon Musik gemacht auf einer „Bühne“. Ich hab schon bei „Theater“stücken mit gespielt)
  108. Las Vegas besuchen
  109. Die eigene Musik aufnehmen (Mit Freunden / Band haben wir das in der Tat schon gemacht)
  110. Haifisch essen
  111. Einen One-Night-Stand haben
  112. Thailand besuchen
  113. Erleben, wie Asylanten in Deutschland leben
  114. Ein Haus kaufen
  115. Im Krieg auf einem Schlachtfeld sein
  116. Ein oder beide Elternteile begraben (Beide sind gestorben und natürlich beerdigt In dem Sinne.)
  117. Eine Kreuzfahrt machen
  118. Mehr als eine Sprache sprechen (das muss man relativieren, Wie viele, habe ich zwei gelernt)
  119. Beim Versuch, einen anderen zu verteidigen, selbst eins “auf die Fresse kriegen” (Ja, schon zwei mal. Einmal wurde es auch überhaupt nicht gedankt. In solch einem Fall halt ich mich seid dem raus. Wenn jemand in Not wäre sicher wieder)
  120. Einen ungedeckten Scheck einreichen
  121. In der Rocky Horror Picture Show auftreten
  122. Das eigene Kreditkartenstatement lesen und verstehen
  123. Kinder aufziehen
  124. Nachträglich das ehemalige Lieblingsspielzeug kaufen und damit spielen
  125. Auf Tour seiner Lieblingsmusiker mitreisen
  126. Die eigene Sternenkonstellation bestimmen
  127. Im Ausland eine Fahrradtour machen
  128. Etwas Interessantes über die eigenen Vorfahren herausfinden
  129. Den eigenen Bundestagsabgeordneten anrufen oder anschreiben
  130. Mit dem/der Geliebten irgendwo von Null neu anfangen
  131. Zu Fuß über die Golden Gate Bridge gehen
  132. Im Auto laut singen und nicht aufhören, obwohl jemand zusieht
  133. Eine Abtreibung hinter sich bringen, gegebenenfalls mit dem Partner
  134. Eine Schönheitsoperation mitmachen Eine (Schönheits-OP nie, plastische Chirurgie ja)
  135. Einen [schweren] Unfall unerwartet unverletzt überstehen
  136. Einen Beitrag für eine Zeitung schreiben (und nicht nur einen…) (hab es nur halb gefettet, da ich nur einen Artikel für eine Zeitung geschrieben habe. ist auch schon etwas her)
  137. Über fünfzig Kilo abnehmen (30 hab ich schon mal geschafft.)
  138. Jemanden zum Trost in den Armen halten
  139. Ein Flugzeug fliegen (das würde ich so gerne mal machen, es wird aber wohl ein Wunsch bleiben)
  140. Einen Stachelrochen streicheln (warum sollte ich das tun wollen?)
  141. Das Herz eines/r anderen brechen
  142. Einem Tier beim Gebären helfen
  143. Den Job verlieren
  144. Geld bei einer Fernsehshow gewinnen
  145. Einen Knochenbruch erleiden
  146. gestrichen
  147. In Afrika auf Fotosafari gehen
  148. Ein Motorrad fahren
  149. Mit irgendeinem Landfahrzeug schneller als 220 km/h fahren
  150. Ein Piercing irgendwo schulterabwärts anbringen lassen
  151. Eine Schusswaffe abfeuern (wenn ein Luftgewehr als Schusswaffe zählt, dann ja. Sonst Nein)
  152. Selbst gesammelte Pilze essen
  153. Ein Pferd reiten (Ich hab nen riesen Respekt vor ihnen, daher nein)
  154. Eine schwere Operation durchmachen (da müsste man sich erst mal definieren, was mit schwer gemeint ist)
  155. Sex im fahrenden Zug haben
  156. Eine Schlange als Haustier halten (warum soll man das machen? nein, niemals)
  157. Durch den Grand Canyon wandern
  158. Einen ganzen Flug durch schlafen
  159. Im Verlauf von zwei Tagen länger als dreißig Stunden schlafen
  160. Mehr fremde Nationen als deutsche Bundesländer besuchen
  161. Alle sieben Kontinente bereisen
  162. Eine Kanureise machen
  163. Kängurufleisch essen
  164. Sich an einer historischen Mayastätte verlieben
  165. Sperma oder Eizellen spenden
  166. Sushi essen
  167. In der Zeitung das eigene Foto finden (es gab schon mal ein Foto von mir in der Zeitung)
  168. Mindestens zwei glückliche Partnerbeziehungen im Leben haben
  169. Jemanden in einer Angelegenheit überzeugen, die einem am Herzen liegt
  170. Jemanden wegen dessen Handlungsweise raus werfen
  171. Nochmal zur Schule gehen
  172. Gleitschirm fliegen
  173. Den eigenen Namen ändern
  174. Eine Kakerlake streicheln ( )
  175. Grüne Tomaten braten und essen
  176. Die Ilias von Homer lesen
  177. Einen Autor aussuchen und lesen, den man in der Schule verpasst hat
  178. Im Restaurant Löffel, Teller oder Gläser für zu Hause mitgehen lassen
  179. und vor dem Restaurant von der Polizei gefilzt werden
  180. Eine künstlerische Tätigkeit als Autodidakt erlernen
  181. Ein Tier eigenhändig töten, zubereiten und essen (das kam in der Ausbildung tatsächlich vor)
  182. Sich bei jemandem Jahre nach einer Ungerechtigkeit dafür entschuldigen
  183. Nie an Klassentreffen teilnehmen
  184. Sex mit jemandem haben, der halb oder doppelt so alt ist wie man selbst
  185. In ein öffentliches Amt gewählt werden
  186. Selbst eine Computersprache entwickeln
  187. Erkennen dürfen, dass man den eigenen Traum tatsächlich lebt
  188. Jemanden, den man liebt, in Pflege geben müssen
  189. Selbst einen Computer [aus Einzelteilen] zusammenbauen
  190. Ein selbst gemachtes Kunstwerk an einen Fremden verkaufen
  191. Testrunde in einem Ferrari fahren
  192. Selbst einen Stand auf einem Straßenfest haben
  193. Sich die Haare färben
  194. Als DJ auftreten
  195. Herausfinden, dass einem der Partner im Internet den Laufpass gegeben hat
  196. Sein eigenes Rollenspiel schreiben
  197. Verhaftet werden
  198. Ein Haustier halten
  199. An einer Zigarette ziehen
  200. Eine Sache durchsetzen
  201. Sex auf einer Discotoilette
  202. Sex unterm Sternenhimmel
  203. Bei Gewitter zelten
  204. Ein Kind gebären
  205. Aktfotos machen

Die Punkte, die ich als „fragwürdig“ bezeichne habe ich gelöscht.Es hätt auch noch der ein oder andre sein können.Es gibt einige solcher Listen. Manchmal sind es 10,20, 50, 100 oder wie in diesem Fall 205. Ich fand des schon bissel unterhaltsamer und hrerausfordender, und lass auch so Machosprüche wie: „das ist auch für jeden, und nicht nur für Männer“ So einige der Punkte ähneln sich eh sehr auf den Listen. Na, Hauptsache, man hat etwas Spaß dran. Verbissen sehen kann je jeder.

Dass das gleichzeitig ein Stöckchen ist, das freut um so mehr, A pros pos. Wenn Ihr wollt, dürft ihr Euch das Blogstöckchen natürlich mitnehmen. Ein Link wäre toll. Ob nun zum ostwestfalen, oder zu mir, oder zu beiden, das sei in Euer Ermessen gestellt. Irgendwas wollt ich noch sagen…. was war das denn bloß? Ach so: Viel Spaß.

Und natürlich freue ich mich auch über Euer Feedback hier. Weiblich, männlich, beides, spaßi, freundlich, bissig fröhlich. Alle immer herzlich Willkommen.

über den Autor alle Beiträge ansehen

Hans

Ich bin 1961 geboren und ein großes Interesse gilt dem Bloggen, Foren und dem Internet mit vielen seiner vielfältigen Facetten. Über das Bloggen kann man unter anderem viele interessante und tolle Menschen kennen lernen.

10 KommentareIch freue mich über jeden Kommentar

  • Huhu,

    was Du schon alles gemacht hast! https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif

    Mir sind da zu viele Dinge in der Liste, die ich jetzt nicht unbedingt öffentlich beantworten möchte. Ich würde da noch mehr Dinge streichen, als Du es bereits getan hast. Daher lasse ich dieses Stöckchen mal liegen.

    LG Thomas

    • Hallo Thomas, völlig OK, wenn das nichts ist für Dich. Obwohl ich würde dann eben die Dinge auslassen, von denen Du meinst, sie gehen Fremde nichts an.
      HG Hans

  • Huhu Hans

    Ich bedanke mich das du mich im in deinem Artikel erwähnt hast und auf meine Liste hinzugefügt hast. Ja die Liste die ich hatte war leider nur für Frauen bedacht aber es gibt im www. ja mitlerweile so viele davon das man sich eine aussuchen kann oder man erstellt eine eigne. Und es ist wirklich intrssant mal zu wissen was andere schon in ihrem Leben gemacht haben.
    https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
    Liebe Grüße Moni

    • Hallo Moni, ja,stimmt, es gibt einige davon. Die Fragen ähneln sich aber auch recht häufig. In sofern hab ich einen Teil Eurer „Frauen“liste direkt mit beantwortet. Und jetzt, wo Du es sagst, wundere ich mich auch fast nicht, dass Du die lange Liste auch schon abgearbeitet hasthttps://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif. HG Hans

hinterlasse eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert als *

https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...