Ökologisch Bloggen

WebmasterFriday

Heutiges Thema beim WebmasterFriday ist ökologisches bloggen. Und auch wenn ich nicht weiß, was „Buzz-lastig“ bedeutet, versuche ich mal, mich des Themas anzunehmen. Umweltbewusstsein ist ja grundsätzlich sehr gut. Geht es aber auch beim Bloggen?

Hier geht es zur Blogparade: ökologisches Bloggen

Viele Menschen in Deutschland haben ein umweltpolitisches Problembewusstsein.

Ja, das habe ich grundsätzlich auch, aber hat das was mit ökologischem oder umweltbewussten Bloggen zu tun? Wenn ich weiß, dass ich über längere Zeit nicht an den Rechner gehe, dann schalte ich die Mühle aus. Das ein Rechner an sich nun nicht gerade durch Umweltbewusst glänzt, dürfte klar sein. Alte Geräte entsorge ich allerdings ordnungsgemäß. Aber mein jetziger PC soll es schon noch eine Weile tun. Steh also erst mal nicht an

Kann man ökologisch oder gesundheitsbewusst bloggen?

Über das Thema Gesundheit beim Bloggen habe ich vor kurzen schon mal geschrieben. Was das ökologische angeht, muss ich mich also quasi auf meinen Hoster all-inkl.com verlassen, der auch glücklicher Weise seine Rechenzentren mit 100% Ökostrom versorgen lässt. Heißt konkret, dass der Strom aus erneuerbaren Energiequellen, überwiegend aus Wasserkraft in skandinavischen Wasserkraftwerken, erzeugt wird.

Hat schon mal jemand ein Zertifikat gesehen nach dem Motto: „Dieser Blog läuft atomstromfrei.“

Allinkl „erlaubt“ ausdrücklich, dass man als Kunde seine Webseiten mit einem Green Power Banner versehen kann, dass belegt, dass das Blog mit 100 % Ökostrom gehostet wird. So siehts aus.

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com

Nun gestehe ich aber unumwunden, dass dies damals bei der Wahl des Hosters ein angenehmer Nebeneffekt war, und ich nicht ausschließlich deswegen die Entscheidung getroffen habe. Es ist also eine glückliche Fügung.

„Wer diesen Artikel liest, rettet ein Kaninchen“

Nun vermutlich werde ich mit meinen Beiträgen, und ergo auch diesem, keine Langohren retten, ich hoffe aber, und bin da auch frohen Mutes, dass ich auch keine gefährde.

Vielleicht erklärt der Martin ja noch, was Buzz-lastig ist. Falls es jemand andres weiß, ich bin für Aufklärung dankbar.

 

über den Autor alle Beiträge ansehen

Hans

Ich bin 1961 geboren und ein großes Interesse gilt dem Bloggen, Foren und dem Internet mit vielen seiner vielfältigen Facetten. Über das Bloggen kann man unter anderem viele interessante und tolle Menschen kennen lernen.

10 KommentareIch freue mich über jeden Kommentar

  • Ohh da bin ich aber beruhigt das ich nicht die einzige bin, die nicht weiß was buzz Lastig bedeutet.
    Ansonsten halte ich es mit beim Bloggen ähnlich wie du auch, versuche meinen Laptop nicht unnötiger Weise laufen zu lassen und entsorge meine Altgeräte fachgerecht, bzw nutze diese in anderen Geräten weiter. (eine Festplatte aus dem alten Laptop, kann man wunderbar in die PS 3 einbauen;) )
    Was meinen hoster angeht, nun da muss ich gestehen habe ich damals gar nicht drauf geachtet welcher Strom denn dort genutzt wird, da waren es dann doch andere Dinge auf die ich geachtet habe.
    Lieben Gruß und hab ein schönes Wochenende!
    Petra
    Petra

    • Hallo Petra,

      danke für Deine Rückmeldung. ich habe damals ehrlich gesagt auch nicht danach ausgewählt. Es aber irgendwann positiv zur Kenntnis genommen, dass es so ist.
      Dir auch ein schönes Wochenende.

      HG Hans

  • Hallo Hans,
    deine Frage nach „buzz-lastig“ kann ich leider auch nicht klären. Habe das noch nie gehört. Ich glaube auch, dass die meisten Blogger sich den Hoster nach anderen Kriterien aussuchen. Sicher ist es schön, wenn er mit Ökostrom arbeitet, solange der Rest auch stimmt.
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

    • Hallo Ann-Bettina,

      danke für Dein Feedback. Stimmt, wenn alles passt beim Hoster, dann ist es toll, wenn man mit Ökostrom bloggt. Schönes Wochenende und einen herzlichen Gruß.

      Hans

  • Es ist ja schön, wenn ein Hoster angeblich mit Ökostrom arbeitet. Andererseits halte ich dies für ein bisschen Augenwischerei.
    Und Angeberei
    LG
    Sabienes

  • Sehr interessanter Gedanke.
    Wäre mir da aber nicht so sicher, ob die Hoster wirklich Ökostrom nutzten. Ich glaube, dass ist einfach nur reines Marketing und wer will überprüfen ob die wirklich Ökostrom beziehen

    • Hallo Matthias,

      danke für Dein Feedback. Ich will es nicht überprüfen, aber ich sehe auch keinen Grund das zu bezweifeln, wenn ein seriöser Hoster das auf seiner Webseite angibt.

      HG Hans

hinterlasse eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert als *

https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.tages-gedanken.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...